Senioren


TSV Rothemann Saison 2016 / 17

TSV Rothemann 2016/17
oben von links: Tobias Bub, Sebastian Ruhl, Jonas Hilgenberg, James Sauer, Daniel Lauer, Christian Bohl, Özgür Kutluay
mitte von links: Andreas Block, Daniel Rother, Felix Stephan, Sebastian Flügel, Marius Witzel, Carsten Ketterer, Maximilian Gerbig, Tobias Bub, Julian Gerbig
unten von links: Marcel Junk, Robin Kirsch, Philipp Ebert, Erdem Güclü, Simon Ludwig, Tobias Rehm, Philipp Kirsch
es fehlen: Marc Röhrig, Maximilian, Müllers, Sivan Yapici, Maximilian Drimalski, Tarek Aissa, Patrick Bauch, Michael Kress, Miquel Mateo-Ortiz, Mario Stephan, Tobias Jahn, Jan-Lucas Krenzer, Witalij Moisejew 

 

 

 

 


Torwartrainer
Florian Wess

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Marc Röhrig

b

 


 


Maximilian Drimalski


Sivan Yapici

 

 

 


Tarek Aissa


Witalij Moisejew


Mario Stephan

 

 

 


Michael Kress


Tobias Jahn


Patrick Bauch

 

 

 


Obmann Gerhard Stephan


Obmann Tobias Witzel


Obmann Oliver Schäfer

 

 

 


Obmann Mike Junk

 

 

Erste Neuzugänge des TSV in der Saison 2017/18

Für die neue Spielzeit 2017/18 kann der TSV Rothemann die ersten Neuzugänge vermelden. Neu im Team ist der 21-jährge Tizian Göbel. Er pausierte zuletzt zwei Jahre aufgrund seines Studiums. Davor hütete er in seinem letzten A-Juniorenjahr den Kasten von JFV Viktoria Fulda. Mit Dejan Zvekic folgt ihm ein weiterer ehemaliger JFV-Spieler. Der 20 Jahre alte Offensivspieler ist mittlerweile wieder in Fulda um dort sein Studium fortzusetzen. Er spielte zuletzt in der Kreisoberliga beim FSV Steinau/Steinhaus.
Außerdem schließt sich der 22-jährige Mittelfeldspieler Pascal Heil (Steinau/Steinhaus) dem TSV an. Heil erzielte in 23 KOL-Einsätzen insgesamt 8 Treffer in der abgelaufenen Saison. Der 18 Jahre junge Jakob Müglich (JFV Viktoria Fulda) ist der vierte Neuzugang. Der Außenbahnspieler erzielte in der abgelaufenen Spielzeit 4 Tore in 23 Spielen für den A-Junioren-Hessenligist. „Wir freuen uns über die Zusage von diesen talentierten Jungs. Sie können sich bei uns in aller Ruhe entwickeln und haben keinerlei Druck“, kommentiert Abteilungsleiter Dirk Odenwald die neuen Personalien. Unterdessen sind die Personalplanungen noch nicht abgeschlossen. „Es gibt von Seiten des Trainers noch Wunschspieler, die wir sehr gerne verpflichten möchten“, kommentiert der TSV-Abteilungsleiter den aktuellen Stand.

 

 

Banner